2% Skonto für Vorkasse
1 Monat Widerrufsrecht
Versand deutschlandweit ab 59,50€ frei

Toilettenpapier

Was ist Toilettenpapier?

Wir alle benötigen es täglich, ohne wird es ungemütlich aber manchen Menschen ist der Kauf von Toilettenpapier sogar peinlich. Toilettenpapier wird für die Säuberung nach dem Toilettengang verwendet. Toilettenpapier kann hierfür als Alternative zu Wasser angesehen werden und ist vor allem im westlichen teil der Welt als Hygieneprodukt verbreitet.

Es wird in Rollen mit ca. 160 bis 250 Blatt mit 2 bis 4 Lagen verkauft. Günstig und ökologisch produziert wird heute recyceltes Toilettenpapier. Wir Deutschen verbrauchen rund 3 Milliarden Blatt pro Jahr.


Bestseller
Artikelnummer:
 WCP4L.0
Variationen in:
  • Anzahl Packungen
Hersteller:
ab
4,49 € *
Momentan nicht verfügbar
Bestseller

Saugstark. Hochweiß. Motivprägung. 8 Rollen

Artikelnummer:
 WCP3L.0
Variationen in:
  • Anzahl Packungen
Hersteller:
Abnahmeintervall:
      1 Packungen
ab
6,19 € *
Knapper Lagerbestand
Bestseller
Artikelnummer:
 WCP2L.0
Variationen in:
  • Anzahl Packungen
Hersteller:
Abnahmeintervall:
      1 Packungen
ab
4,99 € *
Sofort verfügbar

Artikel 1 - 3 von 3

Wie muss das Toilettenpapier aufgehängt werden?

Diese Frage kann sich zu einem der größten Streitpunkte innerhalb einer Gruppe oder einem Team entwickeln. Die Einen wollen die abrollende Seite lieber zur Wand hängen haben, um das Abrollen des Toilettenpapiers leichter zur ermöglichen. Andere bevorzugen lieber die Variante des Abrollens des Papiers von der Wand weg. Als Grund wird dafür meist die Hygiene angebracht, da so das Papier beim Abrollen, nicht die Wand berührt. Doch wer hat hier nun Recht? Viele Vorrichtungen zum Aufhängen von Toilettenpapier sind dafür ausgelegt, dass das Abrollen nach vorn, also weg von der Wand geschieht. Doch letztendlich richtest du keinen Schaden an, wenn du es lieber andersherum aufhängst.

Wie funktioniert Toilettenpapier?

Abhängig vom Bedarf trennt man die benötigte Menge von der Rolle. 40 Prozent falten es danach, weitere 40 Prozent entscheiden sich lieber fürs Knüllen. 20 Prozent liebt das Wickeln. Auch hier gibt es kein Richtig oder Falsch, wähle einfach deine Lieblingsvariante - und los geht’s!